Skip to main content

Outdoor-Tischtennisplatten Test 2016: Die Tischtennisplatten für den Außensport im Vergleich

Testberichte: Die drei besten Outdoor-Tischtennisplatten 2016 in der Übersicht

Modell Preis
1 Sponeta Outdoor S 6-80 e

824,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
2 Testsieger "Outdoor-Tischtennisplatten" Sponeta S 5-72 e / 5-73 e Outdoor

399,00 € 569,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
3 Sponeta Sportline S3-46 e

278,21 € 439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Zusammengefasst: Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Outdoor-Tischtennisplatte ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie Tischtennis in Ihrem Garten spielen wollen.
  • Im Gegensatz zu den Indoor-Tischtennisplatten sind die Outdoor-Modelle robuster und wetterbeständig.
  • Gute Outdoor-Tischtennisplatten kosten im Schnitt zwischen 300 € und 900 €.

Empfehlung der Redaktion: Die besten Outdoor-Tischtennisplatten in allen Kategorien

Testsieger

Unser Testsieger im Bereich Outdoor-Tischtennisplatten wird den höchsten Anforderungen in diesem Segment gerecht und schnitt am besten ab. Auch Käufer sind mit diesem Produkt sehr zufrieden.

Sie wollen die beste Platte für Tischtennis im Garten? Dann kaufen Sie diese Tischtennisplatte.
Testsieger "Outdoor-Tischtennisplatten" Sponeta S 5-72 e / 5-73 e Outdoor

399,00 € 569,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Preis-Leistungssieger

Obwohl es sich bei dieser Platte um eine vergleichsweise günstige Alternative handelt, erfüllt sie dennoch alle Anforderungen, denen sich eine Outdoor-Tischtennisplatte stellen muss.

Sie suchen eine günstige Outdoor-Tischtennisplatte, die zwar nicht die Qualität des Testsiegers hat, aber trotzdem sehr gute Bewertungen genießt? Dann werden Sie hier fündig.
Sponeta Sportline S3-46 e

278,21 € 439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Die beste Outdoor-Tischtennisplatte unter 320 €

Eine gute Tischtennisplatte muss nicht über 320 € kosten. Als Beweis kann folgendes Produkt dienen.

Sie wollen nicht tief in die Tasche greifen, legen aber Wert auf gute Verarbeitung und Spielspaß? In diesem Fall kommt diese Outdoor-Tischtennisplatte für Sie in Frage.
Sponeta Gameline Outdoor S 2-73 e

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Die beste Outdoor-Tischtennisplatte unter 270 €

Selbst im untersten Preissegment lassen sich ordentliche Platten finden. Folgendes Modell erzielte in unserem Test gute Werte und schont zudem noch Ihren Geldbeutel.

Sie suchen die beste Platte im untersten Preisbereich? Wir haben sie schon für Sie gefunden.
Sponeta S 1-72 e

269,00 € 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Die beste Outdoor-Tischtennisplatte für die öffentliche Nutzung

Folgendes Modell bietet aufgrund seiner robusten Verarbeitung und der verwendeten hochwertigen Materialien Spielspaß ohne Sorgen. Sie brauchen sich keine Gedanken mehr über Schutzhüllen oder die Lagerung während des Winters machen. Diese Platte widersteht auch extremen Wetterumschwüngen, Temperaturstürzen und viel Feuchtigkeit, ohne dass sie geschützt gelagert werden müsste.

Sie wollen beispielsweise Ihre Schule oder Ihren Kindergarten um ein Sportgerät bereichern, das Freude weckt und zum Spiel anregt? Dann lassen Sie diese Outdoor-Tischtennisplatte Ihr Sportangebot erweitern.
Sponeta Outdoor S 6-80 e

824,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

Ratgeber: Auf was Sie achten sollten, bevor Sie sich zum Kauf einer Outdoor-Tischtennisplatte entschließen

Sie haben unseren Outdoor-Tischtennisplatten Test bereits geprüft und sind an weiteren Informationen zum Thema interessiert? Dann haben wir hier das Richtige für Sie.

Für wen bietet sich der Erwerb einer Outdoor-Tischtennisplatte an?

Outdoor-Tischtennisplatten sind geeignet für alle, die im Außenbereich Tischtennis spielen wollen.

Im Gegensatz zu den Indoor-Tischtennisplatten sind Outdoor-Tischtennisplatten dafür konstruiert, Wind und Wetter zu trotzen. Möglich machen das die verbauten Materialien. Anstatt reines Holz wird in diesem Bereich auf Aluminium, Melaminharz oder auch Beton zurückgegriffen, alles Werkstoffe, die relativ unempfindlich gegen Feuchtigkeit sind.

Kann ich meine Outdoor-Tischtennisplatte auch drinnen aufstellen?

Natürlich ist es möglich, eine Outdoor-Tischtennisplatte auch in Innenbereichen aufzustellen. Wenn vorgesehen ist, die Platte aber dauerhaft in Gebäuden zu nutzen, raten wir zum Erwerb einer Indoor-Tischtennisplatte. Diese sind im Durchschnitt aufgrund der verarbeiteten Materialien günstiger und heben sich in puncto Ballverhalten von den Outdoor-Platten ab.

Was ist der beste Standort für meine Outdoor-Tischtennisplatte?

Denkbar ist jeder Ort, an dem genügend Platz vorhanden ist, um auch mal einem Schmetterball hinterherhechten zu können. Allerdings gibt es Plätze, die besser geeignet sind als andere. Der Aufbau an einem Ort, der Schutz vor Wind bietet, wird Ihnen ein erheblich besseres Spielerlebnis ermöglichen. Wo Sie aber letztlich die Platte aufstellen, bleibt Ihrem Geschmack überlassen.

Welchen Preis muss ich für eine Outdoor-Tischtennisplatte kalkulieren?

Im Outdoor-Bereich sind aufgrund der teureren Werkstoffe auch die Preise höher als im Indoor-Bereich.

Die Preise unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller stark, gute Platten bekommt man ab 300 €, wer aber im Premium-Segment sucht, wird auch Modelle bis zu 900 € finden. Es gibt sogar spezielle Outdoor-Tischtennisplatten aus Beton, die über 1500 € kosten können und für den privaten Bereich daher eher unattraktiv sind.

Wer eine gute durchschnittliche Outdoor-Tischtennisplatte kaufen möchte, wird im Bereich zwischen 300 € – 500 € fündig werden. Wer aber Wert auf Extras, wie z.B. spiegelfreie Oberfläche, Räder für rauen Untergrund, höhenverstellbares Netz oder eine Ball- und Schlägerhalterung legt, muss tiefer in die Tasche greifen.

Sind Outdoor-Tischtennisplatten kindersicher?

Mittlerweile sind die meisten Outdoor-Tischtennisplatten mit einer Sicherung im Klappmechanismus versehen, die die Bedienung von Kindern verhindert.

Außerdem verfügen heute viele klappbare Platten über einen seitlichen Einstiegsschutz, der verhindert, dass ein Kind zwischen den Platten steckenbleibt. Wer plant, auch kleinere Kinder mit der Outdoor-Tischtennisplatte spielen zu lassen, sollte etwas mehr Geld investieren, um eine Platte mit robuster Konstruktion zu erhalten.

Kaufkriterien: Im Folgenden haben wir für Sie die entscheidenden Kriterien beim Kauf einer Outdoor-Tischtennisplatte zusammengefasst

Oberflächenmaterial

Im privaten Bereich gibt es für die Oberfläche einer Outdoor-Tischtennisplatte nur zwei Alternativen – Melaminharz oder eine Aluminiumverbund-Platte.

Melaminharz ist im Gegensatz zu Aluminiumverbund-Platten unempfindlicher gegen Kratzer und außerdem wetterfester. Die verbesserten Eigenschaften machen sich allerdings auch preislich bemerkbar.

Unserer Empfehlung nach sollten Sie sich im Zweifelsfall für eine Melaminharzplatte entscheiden, die eine höhere Qualität aufweist und lange ungetrübten Spielspaß ermöglicht.

Räder

Im Außenbereich sind mobile Tischtennisplatte besonders interessant, da sie häufig bewegt werden müssen und spätestens im Winter meist im Schuppen oder Keller gelagert werden. Allerdings gibt es gerade im Outdoor-Bereich häufig rauen Untergrund. Sand, Kies oder auch Gras erschweren den Transport einer Tischtennisplatte erheblich. Helfen können dabei sogenannte All-Terrain-Räder, wie sie beispielsweise Cornilleau im Premiumsegment anbietet. Diese sind breiter als herkömmliche Räder und machen den Transport zum Kinderspiel.

Tischmaße

Da Tischtennisturniere sich ausschließlich in Gebäuden abspielen, hatte die Abmessung der Platten bei Tischtennisplatten für den Außengebrauch lange keine hohe Priorität. Wer aber Wert auf reale Bedingungen legt, greift auch bei einer Outdoor-Tischtennisplatte auf ein Modell mit Turniermaß zurück. Diese sind heute schon im unteren Preissegment erhältlich.